· 

Bewegte Zeit - Mit den Wellen des Lebens

"Die Erde ist ein Arbeitsplanet, kein Urlaubsplanet", hörte ich vor Jahren einmal von einer weisen Frau.

Ja, zum Ausruhen, träge oder faul sein sind wir hier falsch. Manchmal kann man natürlich. Aber dann gehts gleich wieder weiter mit den Wellen des Lebens, darauf reitend oder mitgerissen. Ob man will oder nicht. Jeder mit einer anderen Thematik. Im Auge des Hurricanes oder mittendrin im Wirbel. Die Entscheidung wie bewusst du dich in deinem Ozean des Lebens bewegst liegt bei dir. Schlafend oder wach. Eines steht aber fest: Das Leben ist Bewegung, 

 

Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch, jede Seele hier ist um zu leben, zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Wir sind bei den perfekten Eltern und Familien geboren, im perfekten Land, mit den idealen Geschwistern, Freunden, Partnern, Arbeitskollegen, Chefs und Mitmenschen. Wir leben miteinander damit jeder seine persönlichen Erfahrungen sammeln, in Liebe lernen und wachsen, integrieren und sich seelisch erweitern kann. Wie und was zu tun ist, dass weiß deine Seele ganz genau. Sie kennt den Weg. - Sie schickt dir ständig Signale. Wenn du nicht hörst, dann gehts eben tiefer rein und dein Körper wird "krank". Wenn doch, dann bist du mutig und gehst in die Veränderung. Dann strahlst du und bist "auf Kurs", es fließt.

"Ja, klar, schön gesagt! Aber welch ein Stress ist dass mit diesen holprigen, unbequemen, intensiven Erfahrungen! Kaputtes Auto, nerviger Chef, doofer Bruder, kranke Körper, mürrischer Partner", meint der Verstand. 

Tja, ich bin auch manchmal so richtig sauer und wütend, manchmal weine ich und manchmal freu ich mich über die Dinge wie sie ihren Lauf nehmen. Die Freude ist natürlich meine liebste Emotion. So voll Freude und Leben zu sein wie die Kinder eben, dies mir täglich vorleben und ich miterleben und mitbegleiten darf. Aber es gibt sie halt eben auch die Wellen in denen ich traurig und ratlos bin. Mein Herz gebrochen um offen zu werden für das Leben und meinen Weg. Da lerne ich am Meisten. "Das ist hier so. Niemand hat gesagt dass es leicht wird", - Memo ans Ego.

 

Derzeit ist wieder so eine wilde Welle um mich. Weniger intensiv bei mir persönlich aber dafür rundherum. So viele Hochzeiten, Trennungen, Krisen, Krankheiten und Geburten denen ich begegne und die ich begleiten darf. Wild und wunderschön. Kein Stein bleibt auf dem Anderen. Jeder will dabei sein beim Lebens-Spektakel hier auf Erden. Jeder will fühlen, spüren, weiterkommen, vorwärts und zurück zum Ursprung. Denn wir Alle wissen, auch wenn wirs oft vergessen, am Ende aller Tage zählt nicht wie viel Geld wir am Konto haben, wie schön unser Körper war, wie toll unser Haus, wie gemein unsere Mitmenschen, wie mächtig unser Beruf, sondern wie viel wir berührt und geliebt haben. Die Guten wie die Schlechten Zeiten im Leben.

So ist  jeder alleine für sich und wir alle miteinander unterwegs im Meer des Lebens hier auf Erden. Thank you for the wonderful ride. Thank you for your music. NC.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0